TWA
(seit Juni 2017) Java Logo
Tools-Entwicklung für die Versicherungsbranche.
Entwicklungsumgebung: Java 6 und 8, Microsoft-SQL, DB2, Tomcat, Wildfly, Windows, Linux
Kunde: Versicherungsunternehmen
Anwenderkreis: interner Anwenderkreis
Kundenportal www.meine-tui.de
(Januar 2013 - Mai 2017)
php Logo
Java Logo
Komplette Initialrealisierung und nachfolgende kontinuierliche Weiterentwicklung einer mandantenfähigen Endkunden-Portalsoftware für verschiendene Landesgesellschaften und Marken der TUI in einem Team von drei bis vier Entwicklern.
Features: automatische Registrierung über Reisebüro, halbautomatische Registrierung durch Einladungsmail, manuelle Registrierung, Reiseunterlagen-Download, ausführlicher Content zu gebuchten Reisebestandteilen, Wetter am Reiseziel, Integration von Google-Maps, Länder- und Zielgebietsinformationen, Cross-Selling von Mietwagen und Ausflügen, Informations- und Beratungsbereich für TUI-Card Kunden, TUI Shop-Integration, Katalog-Informationen über Direktlinks, u.v.m.
Entwicklungsumgebung: PHP5, MySQL, XML, JSON, jQuery, Bootstrap 4, css/less/sass, sh/bash Scripte für Hintergrundverarbeitungen, Talend Studio for Data Integration, Java 8, Tomcat, Hibernate, Windows, Linux
Kunde: TUI Deutschland GmbH
Anwenderkreis: TUI-Endkunden (mehr als 3 Mio registrierte Kunden bis Mai 2018)
IRIS.plus
(Juni 2012 - Dezember 2012) Java Logo
Weiterentwicklung der TUI Reisebüro-Software IRIS.plus (siehe 2002) und Erstellung eines Prototypen für eine aktualisierte Middleware-Architektur und Prototypen für alternative IRIS.plus Frontends (Web und iOS-Client).
Entwicklungsumgebung: Java, Swing, Vaadin, Activity BPM Engine, Maven 2, Eclipse, Objective-C, XCode, Windows XP, MacOS, iOS
Kunde: TUI InfoTec GmbH
Anwenderkreis: Mitarbeiter in den Vertriebsagenturen der TUI Deutschland (Eigen- und Fremdvertrieb)
Anzeigengenerator
(Januar 2012 - Juni 2012) Java Logo
Entwicklung einer Swing Desktop-Applikation zur Erfassung und WYSIWYG-Darstellung von Telefonbuchanzeigen mit automatischer Anwendung der Regeln für Einträge im gewählten Telefonbuch und mit automatischer Preiskalkulation während der Erfassung/Darstellung.
Kunde: Telefonbuchverlag
Anwenderkreis: Vertriebsmitarbeiter des Verlages
Entwicklungsumgebung: Java, Swing, Eclipse, Windows XP
KPM - Konzernweites Problem Management
(September 2008 - Januar 2012) Java Logo
Java-Entwicklung an einer Rich-Client- und Client-/Server-Backend-Anwendung zur Realisierung eines konzernweiten Fehlertracking- und Fehlerabstell-Prozesses für den Automobilbau (Feld/Halle/Produktion/Forschung&Entwicklung).br/> Teamgröße: Sechs Java- und zwei Host-Entwicklern.
Entwicklungsumgebung: Java 2EE, EJB 2.1, Swing, Struts 2, Jasper Reports, Maven 2, Oracle OC4J, DB2, Eclipse, SVN, CVS, HP Quality Center, Bugzilla, Windows XP
Kunde: Volkswagen AG
Anwenderkreis: Mitarbeiter der VAnwender und weitere Mitarbeiter von Zulieferern
EpoqueNet
(April 2008 - Juni 2008) Java Logo
Erneute Mitarbeit an der EpoqueNet Client Suite (siehe 1999) für das Europäische Patentamt (EPO) bei der empolis GmbH (bis 2009 ein Bertelsmann-Unternehmen), in einem Team von ca. fünf Java Client-Entwicklern und weiteren C-Entwicklern für neue Z/OS Server-Prozesse auf dem Host.
Entwicklungsumgebung: Java 1.5, Swing, HTML, XML, Eclipse 3.4, Windows XP, AIX, CVS, GNATS
Kunde: Europäisches Patentamt
Anwenderkreis: ca. 4.000 Patentprüfer
IRIS.plus / IRIS.plus Baustein / IRIS.plus NPM
(2002 - 2008) Java Logo
Entwicklung von Fat-Client (1. Stufe) und Rich-Client (nachfolgende Stufen) B2B-Anwendungen für den Vertrieb von TUI-Produkten in Reisebüros und zur schrittweisen Ablösung der bisherigen 3270-Oberflächen.
Integration der Anwendungen in MySabre/Merlin und Amadeus/Vista.
Arbeit in einem wechselnden Team aus 6-8 Java-Entwicklern (Client und Middleware) und weiteren Host-Entwicklern.
Entwicklungsumgebung: Java 2EE, Servlet API, JDOM/XML, Hivemind, SOAP WebServices (AXIS 1.0 - 1.2), Swing, JavaHelp, Threadworks, BEA WebLogic 5.1 - 8.1, Oracle, Sybase 11, Windows XP/NT 4, Sun Solaris 2.8, OOA/OOD, Rational Rose, Eclipse 2.x - 3.x, Perforce, Bugzilla
Kunde: TUI InfoTec GmbH
Anwenderkreis: Mitarbeiter in den Vertriebsagenturen der TUI Deutschland (Eigen- und Fremdvertrieb)
VRP
(2000 - 2008) Java Logo
Initiale Entwicklung, Erweiterung und Wartung touristischer B2C eCommerce-Websites für verschiedene Reiseveranstalter des TUI-Konzerns mit Online-Zugriff auf hostbasierte Backends in wechselnden Teams von durchschnittlich ca. 15-20 Java-Entwicklern.
Entwicklungsumgebung: Java 2EE, EJB 1.1-2.1, JDBC, SQL, Servlet API, JSP, Struts 1.1, Tiles, JAXP/JDOM/XML, BEA WebLogic 5.1 - 8.1, Oracle, Sybase 11, Windows XP/NT 4, Sun Solaris 2.6/2.8, OOA/OOD, Rational Rose, Visual Age 3.5, Eclipse 2.x-3.x, Maven 1, Perforce, Bugzilla, UNIX C und bash für kleinere Tools
Weitere Tätigkeiten:
  • VRP- und IRIS.plus Architektur-Erarbeitung im VRP-Architekturteam
  • technische Leitung der Client-Entwicklung im Projekt IRIS.plus Baustein/IRIS.plus NPM
  • von Mitte 2006 bis 03/2008 kontinuierliche Einarbeitung (Knowledge Transfer, Coaching, Begleitung eines Pilotprojekts, Reviews, ...) neuer indischen Kollegen (onsite und offsite) und anschliessende Übernahme der neuen Kollegen in laufende Projekte
EpoqueNet
(1999 - 2000) Java Logo
Softwareentwicklung eines Patentrecherchesystems für das Europäische Patentamt (EPO) in Den Haag/Niederlande bei der Bertelsmann OMS (jetzt empolis GmbH) in Gütersloh in einem internationalen Team von ca. 10-12 Java Entwicklern und weiteren EPO Entwicklern in Den Haag.
Entwicklungsumgebung: Java 1.1.7b, Swing 1.1b2, RMI, InfoBus, Windows NT 4, OS/2, AIX, OOA/OOD, Rational Rose, Emacs, JBuilder 2, DocBook, MKS Source Integrity, GNATS
TRIAlink
(1998/1999, 11 Monate) Java Logo
Entwicklung an einem neuen C/S Remote Data Entry (RDE) System bei dem Startup-Unternehmen Teamworks Communication Systems GmbH (mittlerweile aufgelöst) in Hannover in einem Team von 3 bis 6 Entwicklern Java-Entwicklern und weiteren Fachexperten (Mediziner, Biometriker).
Entwicklungsumgebung: Java 1.1.6, Swing 1.0.2, RMI, Servlet API, SUN Java Webserver 1.1, ObjektStore OO-DB, Windows NT 4, Sun Solaris, OOA/OOD, Together/J, Microsoft Visual J++, Microsoft Visual C++ 5.0, CVS/WinCVS Client
Miele Produkte-CD-ROM
(1996/1997, initial 8 Monate und ca. 6 Monaten für drei Updates) C++ Logo
Design und Realisierung der Software und Datenbankstruktur für einen elektronischen Produktkatalog mit Multimediaelementen für den Hausgeräte-Hersteller Miele bei der lisocon GmbH in Hannover. Erneute Projektmitarbeit bei Updates in den Jahren 1997, 1998 und 1999 (jeweils ca. 2 Monate).
Entwicklungsumgebung: Microsoft Visual C++ 1.52, MFC, SQL, ODBC API, Microsoft ACCESS 2.0, Microsoft Visual Basic 3.0 für einige Tools, Windows 95/3.1
Weitere individuelle Entwicklungen von mir und Entwicklungen, bei denen ich als Team-Mitglied maßgeblich mitgewirkt habe, stammen aus den Bereichen Webanwendungen (UNIX, CGI, ANSI C), Multimedia/CD-ROM, Touchscreen-Applikationen (Windows 95/3.x, Visual Basic 2 - 5, Microsoft C, Multimedia ToolBook) und kaufmännische Anwendungen (UNIX, MS-DOS, C, PROGRESS RDBMS&4GL, Clipper/dBase).
Für eine komplette Liste aller Projekte und weitere Detailinformationen setzen Sie sich bitte mit mir direkt in Verbindung.